Wissenswert

Home »  Wissenswert

Hol das Stöckchen
Billigwelpen ?
Bei uns mit Sicherheit nicht ! Einen gesunden, bestens sozialisierten Welpen aus einer vernünftigen Zucht bei der beide Elterntiere regelmäßig untersucht und ausgewertet werden,  kann man nicht für wenige hundert Euro anbieten. Ausnahme natürlich die sogenannten Billig / Wühltischwelpen.

Mittlerweile gibt es seit einigen Jahren den Geiz ist Geil Trend auch bei Welpen. Mal eben einen Rassehund auf einer Autobahnraststätte oder einem versteckten Hinterhof kaufen scheint bei einigen Menschen als normal zu gelten. Da macht man sich als neuer Hundebesitzer keine Gedanken warum ein Rassehund bei einem Züchter das 4 oder 5 fache kostet ? Da macht man sich keine Gedanken ob der Rassehund aus dem Kofferraum wirklich ein Rassehund ist oder ob man da einen Welpen kauft der vielleicht ein Mix aus ganz vielen * Rassehunden * ist ? Da macht man sich auch keine Gedanken ob der Welpe Papiere hat, gechipt oder geimpft ist ? Wie die Zuchthündin in einem Stall oder Hinterhof ihren Nachwuchs bekommen hat ? Ob schon die Elterntiere krank sind ?
Nein das spielt anscheinend bei manchen keine Rolle ! Warum nur sind die Tierheime voll von solchen Welpen aus dubiosen Zuchten aus Polen, Bulgarien oder Rumänien ?

Linienzucht:

Hunde aus der Linienzucht vererben eher das, was sich auch äußerlich zeigt, und sie vererben ihre Eigenschaften auch stärker als Hunde aus der Nicht-Verwandtschaft. Durch die Reinerbigkeit bringen sie im Endeffekt weniger Überraschungen. Eine bessere Lenkung in der Zucht ist möglich und ein ganz wesentlicher Vorteil. Der Züchter sollte genaue Kenntnis und großes Vertrauen in die Eigenschaften des Hundes haben, auf den er seine Linie aufbauen möchte. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit passieren keine allzu bösen Überraschungen und keine Vererbung von schweren Krankheiten.

Quelle: http://www.floralgarden.de/hundegenetik.htm