Geschichte / Herkunft

Home »  Geschichte / Herkunft

Herbstausflug 2Die Old English Bulldog verdankt ihre Existenz dem Amerikaner David Leavitt.
Dieser war Anfang der 70er Jahre mit dem gesundheitlichen Zustand seiner Englischen Bulldoggen derart unzufrieden, dass er mit einem gezielten Rückzüchtungsprogramm seinen Tieren wieder zu mehr Lebensqualität verhelfen wollte. Selbstverständlich wurden alle Hunde, die zur Zucht eingesetzt wurden, zunächst auf Gesundheit und Wesensstärke überprüft.
Die ursprüngliche Generation bestand aus etwa 50 % englische Bulldogge sowie jeweils 1/6 der Rassen Bullmastiff, American Bulldog und American Pit Bull Terrier. Seit 1995 ist David Leavitt nicht mehr selbst als Züchter tätig, er ist jedoch Chairman der Leavitt-Bulldogge-Association. Die Old English Bulldog (OEB) ist vom United Kennel Club U.S. bereits vorläufig als Rasse anerkannt, die FCI hat sich bisher noch nicht für eine Anerkennung ausgesprochen.